UNSER PRAXISTEAM

Meine Mitarbeiterinnen Astrid, Tanja und Birte sind absolute Profis in ihrem Beruf seit über 20 Jahren und als Personen voller Empathie und Wertschätzung anderen Menschen gegenüber.
Auch innerhalb des Teams. Unser „Küken“ Chantal eifert ihnen im Eiltempo nach…eine ganz besondere Auszubildende.

Astrid Grube

Verwaltung, Empfang, Abrechnung, Familie

Eine Frau, die mir immer einen Schritt voraus ist – sowohl in der Organisation der Praxis als auch in schulischen / privaten Dingen für meine Kinder – das heißt schon was!
Sie strahlt immer freundliche ehrliche Ruhe aus und findet immer Lösungen für Probleme.
Und wenn sie es schafft noch mehr gleichzeitig zu tun, dann kocht sie uns noch nebenbei leckere vegetarische Gerichte.

Tanja Elfers

Stulassistentin, Implantologieassistentin (zertifiziert)

Tanja muss immer arbeiten, flitzen, überall am besten gleichzeitig helfen – ein energetischer Wirbelwind mit einem riesigen Herzen und unglaublich viel Mitgefühl für alle Kunden und ihre Kollegen.

Birte Kück

Stuhlassistentin, Prophylaxe

Birte stellt ihr Licht zu oft unter den Scheffel, sie ist sehr bescheiden, obwohl jeder, der einmal bei ihr zur Zahnreinigung war, nur noch von ihr schwärmt…
Birte steckt alle mit ihrem ansteckenden, offenen Lachen so an, dass sogar Tränen fließen…

Chantal Zabel

Unsere Auszubildende

Chantal erinnert mich an Hermine aus Harry Potter, sehr strebsam, sehr emotional und liebevoll, schon sehr reif für ihr Alter.
Sie traut sich was und weiß was sie will. Sie nimmt ihr Leben selbst in die Hand und überlässt nichts dem Zufall.
Keine typische Auszubildende….

Ohne Euch könnte ich nicht arbeiten. Vielen Dank nochmal an Euch vieren an dieser Stelle!
Zahnärztin Dr. Nicole Leonhard

Geschichten aus der Praxis

Von Mensch zu Mensch

Ein Gespräch mit einer Dame, die zum ersten Mal zu mir gekommen ist, hat mich sehr berührt und vielleicht finden einige von Ihnen Ihre eigenen Emotionen hier wieder:

Sie nahm ihren ganzen Mut zusammen und berichtete, warum sie zu mir gekommen ist. Sie habe an sich registriert, dass eine massive Verwahrlosung eingetreten ist. Nicht nur in Bezug auf die Zähne, sondern im Ganzen.
Natürlich spielt die Angst, wie bei vielen Menschen, eine Rolle.
Natürlich hat sie vergessen, sich um sich selbst zu kümmern, hat sie doch einen behinderten Sohn zu pflegen und wenig soziale Kontakte dadurch.

Als sie so offen und ehrlich unter Tränen mit viel Schamgefühl vor mir und sich selbst die Wahrheit ausgesprochen hatte, konnte sie mir erstmalig richtig in die Augen schauen. Sie wollte von mir als Mensch verstanden werden und suchte Hilfe, aus diesem Zustand der Vernachlässigung herauszukommen.

Dies ist nur ein kleines Beispiel. Bei vielen Menschen ist es ähnlich. Habe ich mich um die Menschen und deren Zähne respektvoll und wertschätzend gekümmert, dann blühen sie förmlich auf:

  • Gehen zum Frisör
  • Bei Männern ist der Bart plötzlich ab
  • Machen eine Diät und Sport
  • Lernen neue Menschen kennen, die sie positiv beeinflussen
  • Nehmen einen neuen Job an
  • Tragen bewusst die Verantwortung für ihr Leben und ändern es.

Um diese Ziele mit Ihnen zu erreichen, steht Ihnen und mir ein wunderbares Team zur Seite. Wir treten Ihnen mit dem größten Respekt und Wertschätzung für Sie als Mensch entgegen und streben nach gegenseitigem Vertrauen.

Aber auch wir möchten von Ihnen so behandelt werden.

Zahnarztpraxis Dr. Nicole Leonhard